Link verschicken   Drucken
 

Wels in Weißburgundersauce

 

  

Zutaten: (4 Portionen)

 

750 g kleine KartoffelnSalz
1/2 TL Kümmel
800 g Afrikanischer Wels
2 EL Zitronensaft
180 g Butter
1 Eigelb
2 EL Fischfond
5 cl Weißburgunder
400 g Wirsing
2 EL Schmand
30 g gehackte Walnüsse
weißer Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss

    

Kartoffeln gut waschen und in Salzwasser mit Kümmel ca. 25 Minuten garen.

Welsfilet kalt abwaschen, trockentupfen, in Streifen schneiden,

mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz würzen.
50 g Butter erhitzen, Welsstreifen darin von beiden Seiten anbraten und zugedeckt

bei kleiner Flamme fertig garen.

Eigelb, Fischfond und Weißburgunder im heißen Wasserbad zu einer cremigen Konsistenz aufschlagen.

100 g Butter erwärmen und tropfenweise unterrühren.
Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden.

Restliche Butter erhitzen und Wirsingstreifen darin bissfest garen.

Schmand und Walnüsse zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Kartoffeln abgießen und pellen.

Welsfilet mit Sauce, Schmand, Wirsing und Pellkartoffeln auf Teller anrichten.
Nach Wunsch mit Kräutern garniert servieren.