Link verschicken   Drucken
 

Halászlé


 

Zutaten: für 4 Personen


700 g dreierlei Fischsorten (Karpfen, Barsch und Wels)
200 g Zwiebeln
2 gehäufte EL Paprika edelsüß
1 gehäufter TL Paprika scharf
2 Tomaten
2 EL Tomatenmark
Salz
2 Paprikaschoten je eine rot und grün
Es kann auch nur eine Sorte Fisch sein(Kochfisch)
Schmeckt fast genauso gut.

 

 

Zubereitung:
 

Fisch waschen, Zwiebeln schälen, in grobe Stücke schneiden.
Paprikaschoten putzen, entkernen, waschen und in gröbere Würfel schneiden.
Tomaten kurz in heißes Wasser einlegen, mit kaltem Wasser abschrecken, anschließend die Haut abziehen. Die Tomaten halbieren, das Kerngehäuse entfernen und das Tomatenfleisch ebenfalls in größere Würfel schneiden.
In einen genügend großen Topf eine Lage Fisch einlegen, Zwiebeln darüber, nochmals Fisch darauf legen. Mit soviel kaltem Wasser aufgießen, damit der Fisch gut bedeckt ist, etwas Salz hinzufügen, anschließend alles zum Kochen bringen. Die Temperatur herunterschalten, den Inhalt ohne umzurühren ca. 15 Minuten kochen lassen.

Die Fischstücke vorsichtig herausheben und warm halten.
Die Fischbrühe durch ein Sieb in einen zweiten Topf gießen.

Die vorbereiteten Paprikaschoten, die Tomatenstücke, sowie 2 gehäufte EL Paprikapulver edelsüß, 1 TL Paprika scharf, 2 EL Tomatenmark und Salz hinzu geben. Dem ganzen Topfinhalt zum Kochen bringen und etwa 10 - 12 Minuten langsam köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Fischstücke in etwas größere Stücke teilen, so weit es geht von den Gräten befreien.
Die Fischsuppe nun nach eigenem Geschmack kräftig abwürzen, sie sollte sehr scharf sein.

2 TL Stärkemehl in eine Tasse geben, mit etwas kaltem Wasser verrühren und in die heiße Fischsuppe einrühren, einmal gut aufkochen lassen.
Die entgräteten Fischstücke zuletzt, nur zum Erwärmen, in die Suppe einlegen, dabei nicht mehr viel umrühren, weil sonst die Fischstücke zerfallen könnten.
Sehr scharf und heiß zusammen mit reichlich frischem Weißbrot, Bauernbrot oder Brötchen servieren.
Als Getränk einen trockenen Weißwein und eine Flasche Mineralwasser mit auf den Tisch stellen.
Diese scharfe Fischsuppe ist in Ungarn auch unter dem Namen Halászlé bekannt.

 

 

Kalorienangaben:

 

Für eine Person, ca. 200 kcal und ca. 12 g Fett